Nach der Reha

IRENA
Besteht auch nach der Rehabilitation noch ein besonderer Therapiebedarf, bietet die Deutsche Rentenversicherung Ihren Versicherten nach einer ambulanten oder stationären Reha-Maßnahme eine intensivierte Reha-Nachsorgeleistung (IRENA) zur Unterstützung und Festigung des Heilungsprozesses an.

 

Der Patient wird während der Therapieeinheiten weiterhin von Sportlehrern und Physiotherapeuten begleitet und kann auf diese Weise die in der Reha erlernten Übungen festigen und vertiefen.

 

Das Nachsorgeprogramm IRENA umfasst 24 Therapieeinheiten mit einer Dauer von 90 – 120 Minuten. Neben der Medizinischen Trainingstherapie schließt die IRENA auch indikationsspezifische Kleingruppen mit ein.

 

  

 

 

TagZeiten 
Montagvon 07:30 Uhr
von 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
von 18:30 Uhr
bis 09:00 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr
Dienstagvon 07:30 Uhr
von 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
bis 09:00 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
Mittwochvon 08:00 Uhr
von 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
bis 09:30 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
Donnerstagvon 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
von 18:30 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr

T-RENA
Sind im Verlauf der Reha die therapeutischen Ziele weitestgehend erreicht worden, können die Versicherten der Deutschen Rentenversicherung in einer trainingstherapeutischen Reha-Nachsorge (T-RENA) die Trainingserfolge weiter festigen.

 

Das Nachsorgeprogramm T-RENA umfasst 26 Trainingstermine mit einer Gesamtdauer von jeweils 60 Minuten. T-RENA beschränkt sich auf die Medizinische Trainingstherapie.

 

Im Bedarfsfall kann T-RENA um weitere 26 Behandlungseinheiten verlängert werden.

 

 

 

TagZeiten 
Montagvon 07:30 Uhr
von 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
von 18:30 Uhr
bis 09:00 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr
Dienstagvon 07:30 Uhr
von 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
bis 09:00 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
Mittwochvon 08:00 Uhr
von 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
bis 09:30 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
Donnerstagvon 15:30 Uhr
von 17:00 Uhr
von 18:30 Uhr
bis 17:00 Uhr
bis 18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr

Rehasport

Rehasport kann von Ihrem behandelnden Arzt verschrieben werden und wird in ambulanten Rehasportgruppen durchgeführt.

 

Sie können den Rehasport in unserem angeschlossenen Präventions- und Rehsportvereindurchführen. Es handelt sich um eine Gruppenfunktionsgymnastik zur Verbesserung von Kraft, Koordination und Beweglichkeit.

 

Gesundheitstraining

Für unsere Reha-Patienten bieten wir besondere Einstiegsbedingungen im Gesundheitszentrum Baunatal.

 

Hier können Sie unter Anleitung ausgebildeter Sportlehrer und Fitnesstrainer Ihr Gerätetraining aus der Reha fortsetzen. Darüberhinaus gibt es ein großes Angebot an Fitness- und Gesundheitskursen.


Kontakt


    RV-Fit

    Ab sofort können Sie bei uns am RV-FIT Programm der Deutschen Rentenversicherung für Berufstätige teilnehmen!

     

    Sie haben erste kleine „Zipperlein“ und möchten sich mit den Elementen der Bewegung, Ernährung und Stressreduktion beschäftigen? Los geht’s! Stellen Sie über die Seite der Deutschen Rentenversicherung (www.rv-fit.de) einfach und unkompliziert ihren Antrag.

     

    Erfahren sie hier mehr!